zum Inhalt

Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda

Stangerode

« zurück » Karte » Pfarrbereich Welbsleben » Stangerode

Kirche Außenansicht:
Einwohner: 351
Gemeindeglieder: 65
Sprechzeiten Pfarrer: Dienstags, 14:00 - 17:00 Uhr in Welbsleben
und jederzeit nach Vereinbarung
Büro: Gemeindebüro im Pfarrhaus Quenstedt:
Gemeindesekretärin Hannelore Becker
Dienstag und Donnerstag, 10:00 - 13:00 Uhr
Tel. 03473-801164
Regelmäßige Veranstaltungen: Gottesdienst
Name der Kirche: St. Salvatoris
Entstehungszeit der Kirche: Die evangelische Kirche St. Salvatoris (dt. Retter, Erlöser) zu Stangerode ist ein rechteckiger barocker Bruchsteinbau des 18. Jahrhunderts. Er entstand vermutlich in der langjährigen Wirkungszeit von Pastor Bernhard Trinius (1680-1766), der von 1711 bis 1755 Seelsorger in Alterode, Stangerode und Ulzigerode war. Der Westturm wurde erst nach 1850 errichtet.

Die heutige Kirche hat im Schiff außen und innen typisch barocke Profilierung. Drei Fenster an der Nord- und Südseite, zwei Mansardenfenster, im Innern eine original erhaltene ornamental bemalte Holztonnen-Decke, Hufeisenempore, an den Längsseiten zweigeschossig, großer typisch lutherischer Kanzelaltar mit seitlichen Durchgängen und anschließendem Pfarr- und Patronatsgestühl.
Orgel: Die Orgel in der Stangeröder Kirche ist noch funktionsfähig, allerdings hat sie keinen Motor, die Bälge müssen getreten werden.
Geschichtsdaten: Der Vorgängerbau gleichen Namens an der gleichen Stelle wurde 1545 am 28. September eingeweiht, er war die erste Kirche am Ort, genehmigt von den Mansfelder Grafen Philipp, Hans Georg und Hans Albrecht, 'denn es ist den guten Leuten schwer geworden, ihre Kindlein stets nach Alterode zur Taufe zu tragen'. 'Und als die Kirche fertig war, dann haben ihnen die Grafen eine Glocke von Walbek aus der Stachelkirche und das kleine Glöcklein vor dem Arnstein folgen lassen. '
Aus der Stfitskirche von Schloss Mansfeld wurde den Stangerödern 1546 ein vergoldeter Kelch, zwei Messingleuchter, ein Messgewand 'und andere Kirchenzierde' gestiftet.

Von den beiden Bronze-Glocken stammt die ältere aus dem Jahr 1776. Sie war auf Anordnung der damaligen Regierung 1942 für Kriegszwecke abgegeben worden, konnte aber nach intensiver Suche wiedergefunden werden. Am 16. Juli 1950 fand ein Festgottesdienst statt, in dem die heimgekehrte Glocke wieder in Dienst genommen wurde. Inschrift: rupta haec campana refusa est A.R.S. MDCCLXXVI (1776) A.I.G. et I.C. Ulrici fratribus Lauchae. Auf der Rückseite heißt es: 'Zu der Zeit waren Johann Martin Heimbruch Amtmann in Endorf, Andreas Wilhelm Hagemann Pastor und Johannes Gottfried Frenzel und Zacharias Möhring Kirchenväter.'
Die zweite Bronze-Glocke ist weit jünger: Sie wurde am 10. Februar 1929 in einem Festgottesdienst in Dienst genommen. In ihrer Ornamentik ist sie an der alten Glocke orientiert. Am 8. Februar war sie festlich geschmückt durch die Straßen des Dorfes gefahren worden und zum Kirchturm hochgezogen worden. In der Festpredigt, so die Chronik, sei die Glockeninschrift erläutert worden: 'Geopfert zu Deutschlands Wehr - neuerstanden zu Gottes Ehr'.
Auf dieser neueren Glocke sind außerdem der Stifter Baron Knigge (die Familie hatte das Patronat über die Kirche) und der damalige Pfarrer Dr. Peschl erwähnt.
Die Läutanlage wurde im Jahr 2007 renoviert, seit Weihnachten 2007 können beide Glocken wieder geläutet werden.
Kirche Öffnungszeiten / Ansprechpartner: Küster Günter Freitag, Talstr. 1, Stangerode

Mitarbeitende:

Gemeindepädagogin: Susanne Feilcke
Kantorin: Almut Noack
Gemeindemitarbeiterin: Ursula Schabert

Diese Seite verlinken: www.kirchenkreis-eisleben-soemmerda.de/Stangerode

Veranstaltungen:

Schülerkirchentag 2016 des Kirchenkreises Eisleben-Sömmerda
Mit 500 Schülerinnen und Schülern Gemeinschaft erleben
Fr  17.06.2016  09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Mansfeld
veranstaltende Gemeinde: Superintendentur & Kirchenkreis,
teilnehmende Gemeinden/Pfarrbereiche: Pfarrbereich Artern (RG Artern-Heldrungen), Artern, Bretleben, Reinsdorf, » alle 245 Gemeinden anzeigen
Kreiskirchentag Eisleben-Sömmerda 2016
Details
'und Du mein Schatz'
Sa  18.06.2016  10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Lutherstadt Eisleben - Markt, Zentrum Taufe, St. Andreas, St. Annen, Lutherschule u.a.
veranstaltende Gemeinden/Pfarrbereiche: Pfarrbereich Artern (RG Artern-Heldrungen), Artern, Bretleben, Reinsdorf, » alle 245 Gemeinden anzeigen
Kreiskirchentag - 500 Jahre St. Annen
Details
So  19.06.2016  10:00 Uhr
Veranstaltungsort: St. Annenkirche Eisleben
veranstaltende Gemeinden/Pfarrbereiche: Pfarrbereich Eisleben I: St. Andreas-Nicolai-Petri, Eisleben, St. Andreas, Eisleben, St. Nicolai, Eisleben, St. Petri / Zentrum Taufe, » alle 25 Gemeinden anzeigen
teilnehmende Gemeinden/Pfarrbereiche: Pfarrbereich Artern (RG Artern-Heldrungen), Artern, Bretleben, Reinsdorf, » alle 245 Gemeinden anzeigen
© Webdesign & Programmierung: Webagentur lilac-media Halle | Software für Kirchenkreis-Webportale
nach oben|Seite drucken