zum Inhalt

Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda

Grillenberg

« zurück » Karte » Pfarrbereich Obersdorf » Grillenberg

Gemeindeblatt (eingestellt am 04.05.2014):
Gemeindebrief Obersdorf 2014-05

Kirche Außenansicht:
Homepage: http://www.goleika.de
Einwohner: 307
Gemeindeglieder: 23
Sprechzeiten Pfarrer: Ab dem 1. April 2012 wird die Pfarrstelle von Pfr. Rainer Pohlmann betreut.
Büro: Eselskrippe 3, 06526 Sangerhausen-OT Obersdorf
Regelmäßige Veranstaltungen: Gottesdienst zwei- bis dreimal jährlich
Name der Kirche: St. Nikolai
Entstehungszeit der Kirche: Die Kirche zu Grillenberg wurde wahrscheinlich als Kapelle der damaligen Burgherren in vorreformatorischer Zeit erbaut. Der Turm entstammt jedenfalls dem 13. Jahrhundert und steht im Osten der Kirche. Aus diesem Grunde dient sein Unterteil als Altarraum. Im spitzbogigen Triumphbogen befindet sich eine Sakramentsnische, die noch heute mit der ursprünglichen eisernen Tür verschlossen ist. Der Taufstein gibt uns Kunde davon, daß der 1556 verstorbene Melchior von Morungen und dessen Gemahlin Anna von Bendeleben die Stifter waren. Das Morungsche Wappen (Halbmond und Stern) und das Bendelebensche sind in einer leidlichen Steinmetzarbeit auf dem Taufstein dargestellt.
Aus vorhandenen Aufzeichnungen kann man erkennen, daß die Kirche immer wieder umgebaut wurde. Am 23.8.1891 z.B. fand ein Knopffest statt. Im Jahre 1904 wurde die Kirche Stück für Stück abgerissen, aber auf ihren alten Grundmauern in gleicher Größe wieder errichtet. Am 2.10.1905 fand die Weihe der renovierten Kirche durch Herrn Generalsuperintendent Höhndorf statt. Ein neuer, beheizbarer Gemeinderaum wurde am 8. April 1962 eingeweiht.
Im Jahre 1987 wurde die von den Grillenbergern wegen ihres blechernen Klanges sogenannte 'Kuhglocke' im Glockenturm eingesetzt, da die alte Glocke zum zweiten Mal gesprungen war und abgenommen werden mußte. Sie steht heute im Kirchgarten. Die stählerne 'Kuhglocke' klingt heute nicht mehr ganz so blechern, da ein Bronzeklöppel eingesetzt wurde.
Wer heute St. Nikolai in Grillenberg betritt, kommt in ein neu renoviertes, freundliches Kirchlein. Über dem Chorbogen hängt das uralte Kreuz wieder am angestammten Platz.
Seit der Reformation gehört Grillenberg als Filialgemeinde zu Obersdorf. Eine neu aufgetauchte Chronik der Kirchen und Orte Obersdorf und Grillenberg berichtet manche Einzelheit aus der Geschichte; darunter auch die Information, daß die Kirche 1754 mal wieder einen Neubau erlebt hat.
Orgel: Die Orgel wurde 1858 vom Orgelbauer Menzel aus Wolferstedt eingebaut. Die Kosten beliefen sich auf 330 Taler. Sie muß heute noch manuell bedient werden.

Mitarbeitende:

Pfarrer: Rainer Pohlmann
Gemeindepädagoge: Bert Hellmund

Diese Seite verlinken: www.kirchenkreis-eisleben-soemmerda.de/Grillenberg

Veranstaltungen:

Schülerkirchentag 2016 des Kirchenkreises Eisleben-Sömmerda
Mit 500 Schülerinnen und Schülern Gemeinschaft erleben
Fr  17.06.2016  09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Mansfeld
veranstaltende Gemeinde: Superintendentur & Kirchenkreis,
teilnehmende Gemeinden/Pfarrbereiche: Pfarrbereich Artern (RG Artern-Heldrungen), Artern, Bretleben, Reinsdorf, » alle 245 Gemeinden anzeigen
Kreiskirchentag Eisleben-Sömmerda 2016
Details
'und Du mein Schatz'
Sa  18.06.2016  10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Lutherstadt Eisleben - Markt, Zentrum Taufe, St. Andreas, St. Annen, Lutherschule u.a.
veranstaltende Gemeinden/Pfarrbereiche: Pfarrbereich Artern (RG Artern-Heldrungen), Artern, Bretleben, Reinsdorf, » alle 245 Gemeinden anzeigen
Kreiskirchentag - 500 Jahre St. Annen
Details
So  19.06.2016  10:00 Uhr
Veranstaltungsort: St. Annenkirche Eisleben
veranstaltende Gemeinden/Pfarrbereiche: Pfarrbereich Eisleben I: St. Andreas-Nicolai-Petri, Eisleben, St. Andreas, Eisleben, St. Nicolai, Eisleben, St. Petri / Zentrum Taufe, » alle 25 Gemeinden anzeigen
teilnehmende Gemeinden/Pfarrbereiche: Pfarrbereich Artern (RG Artern-Heldrungen), Artern, Bretleben, Reinsdorf, » alle 245 Gemeinden anzeigen
© Webdesign & Programmierung: Webagentur lilac-media Halle | Software für Kirchenkreis-Webportale
nach oben|Seite drucken