zum Inhalt

Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda

Regionen

Das Leben in der evangelischen Kirche ist nicht nur auf die Kirchengemeinde des jeweils eigenen Ortes beschränkt, sondern vollzieht sich im Miteinander der Christen aus verschiedenen Orten. Im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda arbeiten schon seit längerem die Gemeinden und Mitarbeiter einer Region enger zusammen: Es werden Gottesdienste an Feiertagen wie Himmelfahrt oder Reformationstag gemeinsam begangen, bestimmte Angebote wie ein Konfirmandenwochenende richten sich an mehrere Gemeinden, und die einzelnen Pfarrstellen der Region vertreten sich bei Krankheit und Urlaub.

Der Kirchenkreis gliedert sich bis zum 31.12.2013 in die folgenden Regionen:
REGION ARTERN, REGION EISLEBEN, REGION HETTSTEDT, REGION ROSSLA, REGION SANGERHAUSEN, REGION SÖMMERDA, REGION HARZ.

Ab dem 1.1.2014  reduziert sich die Zahl der Regionen: Die Regionen Hettstedt und Eisleben gehen zur Region Mansfelder Land, die Regionen Roßla, Harz und Sangerhausen zur Region Sangerhausen. Diese Regionenzusammenlegung hat ihre Ursache darin, dass insbesondere Kantoren und Gemeindepädagoginnen schon jetzt über die Regionengrenzen hinweg arbeiten. Gleichwohl ist festzustellen, dass aus dem Blick der Gemeindeglieder in den einzelnen Kirchengemeinden sich der Sinn dieser ständigen Vergrößerung nur bedingt erschließt.

Eine Übersicht über die Regionen und die Zuordnungen zu den Gemeinden findet sich unter Pfarrbereiche und Kirchengemeinden. Es ist bereits die neue Zuordnung ab 1.1.14 umgesetzt:
REGION ARTERN, REGION MANSFELDER LAND, REGION SÜDHARZREGION SÖMMERDA

 

© Webdesign & Programmierung: Webagentur lilac-media Halle | Software für Kirchenkreis-Webportale
nach oben|Seite drucken