zum Inhalt

Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda

Bretleben

« zurück » Karte » Pfarrbereich Artern (RG Artern-Heldrungen) » Bretleben

Gemeindeblatt (eingestellt am 04.08.2016):
Gemeindeblatt August - September 2016

Kirche Außenansicht:
Kirche Innenansicht:
Einwohner: 566
Gemeindeglieder: 110
Sprechzeiten Pfarrer: Pfarrerin Lena Burghard

bei allen kirchlichen Angelegenheiten wie
Taufen, Trauungen, Bestattungen usw, wenden Sie sich bitte an sie.

Tel.: 03466 / 302661
Handy: 0176 / 45837193
Büro: Artern, Kirchstraße 3
Gemeindesekretärin Heidrun Stange
Telefon: 03466 / 302653
Fax: 03466 / 302662
E-Mail: RG-AH.Pfarrstelle2@web.de
Öffnungszeiten Gemeindebüro: Dienstags, 8:00 - 12:30 Uhr
Regelmäßige Veranstaltungen: Gottesdienst monatlich
Gemeindenachmittag monatlich
Name der Kirche: St. Johannes
Entstehungszeit der Kirche: Die St. Johannes Kirche Bretleben entstand unter der Federführung des Berliner Architekturbüros Grisebach & Dinklage in den Jahren ab 1897. Auch die kunstvoll gestalteten Fenster stammen aus der Entstehungszeit der Kirche und wurden von August Oetken gestaltet.
Bauzustand der Kirche: Die Kirche ist seit den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts nicht mehr nutzbar. Schäden an der Bausubstanz (v.a. Dach) haben zu großen Schäden am Innenraum geführt. Dazu kam Vandalismus. Seit den neunziger Jahren ist die Außenhülle renoviert. Der Innenraum wird seit 2010 mithilfe zahlreicher Förderer und Mitteln von: Thüringer Landesamt für Denkmalpflege, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Stiftung KiBa, Bundesmitteln und vielen privaten Förderern der grundhaften Sanierung unterzogen. Die Gesamtwiederherstellung wird zwar noch einige Jahre dauern - da es sich aber um den einzig erhaltenen und weitestgehend im Originalzustand befindlichen Sakralbau des Architekturbüros Grisebach und Dinklage handelt, blickt die Gemeinde zuversichtlich in die Zukunft.
Orgel: Die Orgel ist nicht spielbar; die Bestandteile sind zum größten Teil verschwunden.
Geschichtsdaten: Die heutige Kirche hat zwei Vorgängerbauten aus dem Mittelalter. Einer davon, die Kirche St. Johannis, stand an derselben Stelle. Die andere im Oberdorf war die Kapelle einer Filiale des Klosters zu Oldisleben. Um die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert hatte Bretleben erhebliche Einkünfte durch den damals neuen Rübenanbau und das erste Wasserkraft-Elektrizitätswerk der preußischen Provinz Sachsen. Die alte Dorfkirche war in relativ schlechtem Zustand, so dass sich die Gemeinde zum Neubau entschloss. Der historisierende Neubau war damals sehr avantgardistisch und neuester Stand der Technik (Gipsgewölbe, Stuck, Fußbodenheizung mit zentralem Ofen usw.).
Kirche Öffnungszeiten / Ansprechpartner: Über das Gemeindebüro Artern, Tel. 03466-302653.
Weitere kirchliche Gebäude: Zum Kirchgelände gehört auch ein großzügiges Pfarrhaus mit Wohnung im 1. OG (unbewohnt). Im Erdgeschoss befinden sich Gemeinderäume. Das Haus ist in gutem Zustand.
Außerdem gibt es ein großzügiges Nebengelass mit Pfarrhof.
Weitere Informationen: - Im Sommer finden die Gottesdienste im Eingangsbereich der Kirche statt.
- Honorarkraft für Küster- und Reinigungsdienst.

Mitarbeitende:

Pfarrerin: Lena Burghardt
Gemeindepädagoge: Günter Werner
Kantor: Peter Telschow
Kantoren (nebenamtlich): keine

Diese Seite verlinken: www.kirchenkreis-eisleben-soemmerda.de/Bretleben

© Webdesign & Programmierung: Webagentur lilac-media Halle | Software für Kirchenkreis-Webportale
nach oben|Seite drucken