zum Inhalt
Logo Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Evangelischer Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda

Sie sind hier: Aktuelles > Aktuelles > Preis für Pflanzentauschb…

Preis für Pflanzentauschbörse

15.09.2021

Preis der BuGa

Wettbewerb Kirchengrün

Am Mittwoch den 1. Sept., dem Tag der Schöpfung, war die Preisverleihung des Wettbewerbs Kirchengrün in Erfurt. Gemeinden, Schulen und andere Einrichtungen waren aufgerufen, ein Projekt zur Unterstützung der Artenvielfalt einzusenden. Auch wir waren mit unserer Pflanzen- und Samentauschbörse als kontakloses Angebot über mehrere Wochen an 6 Standorten dabei. Sowohl am TheO'door in Sangerhausen und der katholischen Kirche als auch jeweils an den Kirchen in Hainrode, Pölsfeld, Lengefeld und Riethnordhausen konnten Pflanzen und Samen kostenlos abgegeben und mitgenommen werden. Wir hatten zudem zu einer Spende für den NABU aufgerufen. Die Tauschbörsen boten zudem Anlass, eine Runde spazieren zu gehen und sich daran zu erinnern: da gibt es Gleichgesinnte mit Liebe zur Natur und die getauschten Pflanzen sind ein Band, das uns verbindet. Wer wollte, konnte über einen QR-Code die Herkunft seiner abgegebenen Pflanzen eingeben und nachsehen, wo seine Pflanze ein neues Zuhause gefunden hat.

Zur Preisverleihung war ich als Initiatorin und zwei Ehrenamtliche eingeladen: Frau Hiltrud Herning aus Hainrode und Antje Reppin aus Pölsfeld hatten auf ihren Dörfern mit viel Engagement gewirkt und die wohl am besten besuchtesten Börsen zu betreuen. Von 23 Einsendungen haben wir letztendlich den 3. Platz belegt. Die Bischöfe Ulrich Neymeyr und Friedrich Kramer gratulierten uns im Kirchenpavillon an diesem sonnigen Mittwoch zum 3. Platz und 500€ Preisgeld. Das Geld wollen wir natürlich in ein kirchliches Projekt für den Naturschutz fließen lassen. Welches - darüber sind wir uns noch nicht einig. Haben Sie vielleich Ideen? Dann schreiben Sie mir. 

 

Was uns bewegt hat

Vielleicht hatten Sie eine ähnliche Situation diesen Frühsommer in Ihrem Garten: Die Pflanzen wachsen um die Wette und wieder einmal geht mehr auf, als der eigene Garten fassen kann. Der ein oder andere hat vielleicht wieder zu viele Tomaten gezogen und viele Samen vom letzten Jahr sind noch übrig. Soll das alles auf den Kompost?

"Ich bin leben, das Leben will, inmitten von Leben, dass leben will." Albert Schweitzers Zitat erinnert uns auch daran, dass auch jede Pflanze ein einzigartiges Individuum und geliebtes Geschöpf Gottes ist. Und wir können es als unsere Aufgabe als Christen und Naturliebhaber begreifen, auch hier zu helfen und Wege zu finden, diesen Geschöpfen ihr Leben zu schenken. Auch für Gottes Schöpfung setzen wird uns damit ganz praktisch ein, denn wir erhöhen die Artenvielfalt in den Gärten, angesichts des Bienensterbens und der Zunahmen von Schottergärten.

Neue Pflanzentauschbörsen vor Erntedank

"Das machen wir wieder" - waren sich die Pölsfelder einig. Und tatsächlich - vom 19-26.09 wird es in Pölsfeld eine weitere Tauschbörse geben. Da auch im TheO'door in Sangerhausen Tauschfreudige bis von Tilleda angereist waren, wird auch hier während der Schöpfungszeit bis zum 3. Okt. wieder eine Pflanzentauschbörse eingerichtet - diesmal auch mit geistlichen Impulsen und Ideen, wie die Schöpfungszeit bis Erntedank individuell und naturfreundlich gestaltet werden kann.

Dr. Janine Hoffmann (Gemeindepädagogin)     

« zurück zur Übersicht

 

 

Impressum

Datenschutz

Volltextsuche
Gemeindesuche

Die nächsten 5 Veranstaltungen:


24.10.21 09:00 Uhr
Gottesdienst
» mehr


24.10.21 10:15 Uhr
Gottesdienst
» mehr


26.10.21 19:30 Uhr
Dienstagsfrauen
» mehr


27.10.21 19:30 Uhr
Mütterkreis
» mehr


28.10.21 10:00 Uhr
Gottesdienst im Wohnstift
» mehr


»Alle Veranstaltungen


Tageslosung