zum Inhalt
Logo Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Evangelischer Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda

Sie sind hier: Aktuelles > Aktuelles > Was bleibt - Ausstellung …

Was bleibt - Ausstellung Eisleben

10.06.2022

Was bleibt.

Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.

Ausstellung und Veranstaltungen in der St.-Petri-Pauli-Kirche / Zentrum Taufe in Lutherstadt Eisleben 10.-31. Juli 2022

Was bleibt von mir, wenn ich nicht mehr bin? Wie möchte ich in Erinnerung bleiben? Was kann und sollte ich regeln? Die Ausstellung, veranstaltet von der Diakonie in Mitteldeutschland, dem Evangelischen Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda, dem Zentrum Taufe in Lutherstadt Eisleben und der Stiftung Finneck, regt an, diesen Fragen nachzugehen. Sie will ermutigen, sich mit der eigenen Endlichkeit auseinanderzusetzen.

Leitmotiv ist die „Schatzkiste des Lebens“. Auf mehreren Schauseiten stellen Menschen ihre „Lebens-schätze“ vor. Auch die Idee des gemeinnützigen Vererbens wird thematisiert. Die Ausstellung knüpft an die lange Tradition des Schenkens und Stiftens zugunsten gemeinwohlorientierter Zwecke an.

Mehrere Veranstaltungen wie Gottesdienste, Podiumsgespräche, Vorträge und thematische Führungen begleiten die Ausstellung. Zugleich korrespondiert sie mit der Eröffnung des Kolumbariums Nicolaikirche in Lutherstadt Eisleben.

Der Programmflyer mit detaillierten Informationen folgt hier: 

Zugehörige Dokumente:
Flyer Was bleibt. Ausstellung Eisleben 2022-07 (*.pdf-Datei, 742 KB)

« zurück zur Übersicht

 

 

Impressum

Datenschutz

Volltextsuche
Gemeindesuche

Die nächsten 1 Veranstaltungen:


06.02.23 19:30 Uhr
Montagsgespräch: Hildegard von Bingen
» mehr


»Alle Veranstaltungen


Tageslosung