zum Inhalt
Logo Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Evangelischer Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda

Sie sind hier: Aktuelles > Informationen aus dem Kre… > Kreiskirchenrat im Oktobe…

Kreiskirchenrat im Oktober

18.10.2022

Die Zuordnung zum Gemeindekirchenrat der Regionalgemeinde Kölleda für Pfarrerin Scheel wird beschlossen, ebenso die erste Tätigkeitsstätte im Kirchenkreis.

Für die Elternzeitvertretung von Kantorin Taube wird Frau Mariko Sakuraya ab 15.11.2022 als B-Kirchenmusikerin in Elternzeitvertretung angestellt.

Die Anstellung von Herrn Malina wird verlängert.

Der Kreiskirchenamt empfiehlt der Kreissynode, eine Stelle für einen Diakon/eine Diakonin einzurichten.

Die Haushaltsplanung für 2023 wird vorgestellt und der Kreissynode zur Beschlussfassung empfohlen, ebenso der Kollektenplan.

Die Priorisierung der Anträge an den Ausgleichsfonds für Kirchenkreise (§22FG) aus den Kirchengemeinden wird festgelegt.

Anträge auf Verlängerung an den Baulastfonds und den regionalen Baulastfonds Südharz werden bewilligt, ebenso Anträge an den Strukturfonds für die Kirchengemeinde Hettstedt und die Regionalgemeinde Kölleda.

Für das Jahr 2023 werden Zuschüsse von insgesamt ca. 430.000,-€ aus dem Strukturfonds für die Kirchengemeinden beschlossen, die diese ohne Antrag erhalten:

8.1.  gemeindegliedbezogene Zuschüsse:

            -  4,- / GGL als Sekretärinnenzuschuss

              -10,- / GGL zur Stärkung der Kirchengemeinden zum Ausgleich Ihrer Haushalte    

8.2.  sonstige Zuweisungen:

    - Ausgleich der Differenz zwischen Rechtsanspruch und BuV (ca.45.000,-€)

    - Unterstützung kirchenmusikalischer Arbeit (75 %-Regel / ca. 23.185,- €)

- Sachkostenzuschuss zur Vergabe durch die Regionen (48.000,- €)

Der Kreiskirchenrat beschließt, dass Mittel aus dem Altvermögen vorrangig für Zuschüsse für energetische Sanierungsmaßnahmen an Gebäuden der Kirchengemeinden und für die Förderung erneuerbarer Energie verwendet wird. Dazu wird bis zum Jahresende ein entsprechender Kriterienkatalog erarbeitet und den Kirchengemeinden zur Kenntnis gegeben.

Die Anträge für 2023 für Thüringer Kirchengemeinden an die die Vereinigte Kirchen- und Kloster-Kammer (VKK) werden priorisiert.

Gemeinsam mit dem Präsidium der Kreissynode wird die Tagesordnung für die Herbstkreissynode festgelegt.

« zurück zur Übersicht

 

 

Impressum

Datenschutz

Volltextsuche
Gemeindesuche

Die nächsten 1 Veranstaltungen:


06.02.23 19:30 Uhr
Montagsgespräch: Hildegard von Bingen
» mehr


»Alle Veranstaltungen


Tageslosung