zum Inhalt
Logo Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Evangelischer Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Kirchenmusik > Neue geistliche Lieder

Eine Sammlung von neuen geistlichen Liedern, die Pfr. Bernhard Schilling für Online-Gottesdienste und Online-Andachten aufgenommen hat. Mit dem Namen jedes der folgenden Lieder ist ein Link auf youtube verbunden, wo man sich die Lieder anhören kann. Die meisten Lieder stammen von Eugen Eckert. Auf der website seiner Band www.habakuk-musik.de kann man unter "Noten"  viele der hier folgenden Lieder legal herunterladen.

Lieder alphabetisch

Above all

Adler will fliegen

All das wünsch ich dir

Äpfel, Nüsse, Mandelkern

Atme in uns, Gottes Geist

Auf die Liebe setzen

Auf ihr Völker, klatscht in die Hände 

Aus Gottes Hand in Gottes Hand

Aus Schweigen

Aus Traum und Tränen

Ave Maria

Bethlehem, du kleine Stadt

Bist du da bin ich geborgen

Bist du es der da kommen soll

Bleibe du bei uns

Bleibe bei uns, Gott

Brannte nicht unser Herz

Caminando va

Danke für die Sonne

Das wünsch ich sehr

Da berühren sich Himmel und Erde

Da hat der Himmel die Erde berührt

Danke, danke für die Sonne

Danke für die Sonne

Das Lied vom Auszug

Dass dein weg dir glückt

Dass noch Tausend und ein Morgen

Dein ist die Zeit

Deine Tür geht für uns auf

Dem Gott, der alles Leben gibt

Denn dein Licht kommt

Der Schöpfung Tanz

Der Stummen Stimme

Die Jahre steh`n mir im Gesicht

Die Kraft des Anfangs

Die Jahre stehn mir im Gesicht II

Die Morgenröte kündet mit Macht

Die Nacht geht zu Ende

Die Nacht tut es der andern kund

Die Nacht ist bald vorüber

Die Saat geht auf

Die Verheißung

Dir bringen wir

Du bist ein Kind Gottes

Du bist mein Hirte

Du bist meine Hilfe

Du bist spitze

Du ewiges Sein

Du Gott des Himmels, du Gott der Erde

Du Gott des Himmels

Du Gott mit uns seit Anbeginn

Du höre mein Gebet

Du machtest meine Tage eine Spanne lang

Du, unser Halt in allem Wandel

Du Vater im Himmel

Du Vater im Himmel II

Du wirfst keinen Stein

Ehre sei Gott dem Höchsten

Ein Licht erschien in dieser Welt

Ein Anfang

Einfach so

Ein grünender Ölbaum

Ein Licht in dir geborgen

Ein Licht in dir geborgen II

Einst warst du Gott uns gnädig

Endlich habe ich gewagt

Es kehrt wieder der große Gesang

Gloria senor

Gott gab uns Atem

Gott deine Liebe reicht weit

Gott hat mir längst einen Engel gesandt

Gott kommt zu uns

Gott möge euch der Boden sein

Gottes Hände sind wie ein großes Zelt

Heilig der da war

Herr, in deine Hände

Hineh ma tow

Hungerpsalm

Ich bin der Weinstock

Ich glaube an die Sonne

Ich hebe meine Augen auf

Ich preise Gott

Ich preise Gott der aus der Höhe II

Ich will singen dir mein Gott

Im schatten deiner Flügel

In deine Hände Gott des Lebens

In deinen Händen steht die Zeit

In dieser einen Nacht

In kalter Zeit der Wärme trauen

In the beginning

Ist unser Weg riskant und schwer

Ja gib uns den Geist

Jab koi baat

Jeden Morgen neu

Jeder Teil dieser Erde

Kann es sein dass du verwirfst

Kinder der Erde sind wir

Knospen springen auf

Komm zu uns mit deinem Licht

Kyrie Irische Messe

Om srie jam jay

Lang ist die Zeit

Lass dich anstecken

Leben ohne Schatten

Laudamus te domine

Macht die Tür zum Herzen weit

Manchmal ist die Tür verschlossen

Magier

Manchmal finde ich eine Spur

Manchmal sind wir träge

Meine Augen sind so schwer

Meine engen Grenzen

Meine Seele wartet auf den Herrn

Meine Seele wartet auf den Herrn II

Meine Zeit steht in deinen Händen

Meinen Seidenfaden

Meines Herzens Dunkel

Mensch, wo bist du

Möchte mit des Adlers Flügel

Möge uns die Straße

Noch ist es Nacht

O einmal nur

Okean bolschoj

Regenbogenfarben

Reicht euch die Hand

Sah dich schon im Mutterschoß

Schaffe in mir, Gott

Sei außer dir

Sehen können

Siehst du denn nicht die stillen Tränen

Siehst du mich

Singend und summend durchs Leben gehen

So geduldig

So hoch in den Himmel wie ein Baum

So ist Versöhnung

So weit der Himmel ist

Sternenfänger

Stille finde mich

Steh auf, werde Licht

Taize Jesu Christe

Taize Veni sancte spiritus

This little light of mine

Über leben

Und dann warst du da

Und tiefen Frieden wünsch ich dir

Und du bist da

Unser Beten steige auf zu dir

Unsere Klage

Unter dem Schatten deiner Flügel

Verloren wie ein kleiner Vogel

Viele waren ihm gefolgt

Von allen Seiten umgibst du mich

Von guten Mächten

Wagt euch zu den Ufern

Was ist Wahrheit

Was soll ich tun, dass du mich siehst

Was zwischen uns steht

Weder Hohes noch Tiefes

Weise uns den Weg

Weite Räume meinen Füßen

Wenn die Schatten falln

Wenn du nicht wärst

Wer weise ist, wird sich erinnern

Wie ein warmer Sommerwind

Wie ein Fest nach langer Trauer

Wie könnte ich dich je vergessen

Wir im Dunkel

Wir sitzen alle in einem Boot

Wir sind Blumen in Gottes buntem Garten

Wir warten auf dich

Wo die Liebe wohnt

Wo du auch herkommst

Wo immer

Zu dir hin geht mein Sehnen

Zünde eine Kerze an

Zum Himmel schau ich freu mich deiner Werke

 

Impressum

Datenschutz

Volltextsuche
Gemeindesuche

Die nächsten 5 Veranstaltungen:


08.10.22 17:00 Uhr
1. Harz Fire Biennale Sangerhausen
» mehr


10.10.22 16:00 Uhr
Kinderkirche
» mehr


10.10.22 19:30 Uhr
Im Brennglas der Pandemie. Entwicklungen in Gesellschaft, Politik und Kirche
» mehr


11.10.22 14:00 Uhr
Frauenhilfe Donndorf
» mehr


13.10.22 14:00 Uhr
Frauenhilfe Wiehe
» mehr


»Alle Veranstaltungen


Tageslosung